Sie sind hier: Hilfsangebote / Aktivitäten / Katastrophenschutz / Die Einsatzeinheit NRW

Kontakt

DRK Ortsverein Lahde
Nienburger Straße 37
32469 Petershagen

Tel. 05702-2470


E-Mail

Die Einsatzeinheit NRW

Die Einsatzeinheit ist eine taktische Einheit des zivilen Bevölkerungsschutzes (ZB). Sie ersetzte nach Ende des Kalten Krieges die früheren Katastrophenschutzzüge, da eine Einsatzeinheit flexibler und umfangreicher einsetzbar ist. Das in der Regel ehrenamtliche Personal wird unter anderem von dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) gestellt. Das Material sowie die Fahrzeuge teilweise auch vom DRK, hauptsächlich jedoch vom Bund und den Bundesländern finanziert.

Aufbau

Die Einsatzeinheit besteht aus 33 Helfern (Stärke 2/7/24/33) und ist in verschiedene Gruppen gegliedert:

Unterstellungsverhältnis

Die Einsatzeinheit wird geführt vom Zugführer (ZF). Dies trifft auch für den Nicht-Einsatzfall zu. Er vertritt die Einsatzeinheit nach Außen und auch gegenüber dem Verband, zu dem sie gehört. Er gibt die Einsatzbefehle oder Aufträge an die entsprechenden Gruppen aus.
Der Arzt hat lediglich eine Weisungsbefugnis für medizinische Aspekte; dies jedoch direkt gegenüber jedem Helfer.
Die Gruppenführer (GF) sind dem ZF gegenüber für die Durchführung der angewiesenen Maßnahmen verantwortlich. Sie befehligen die ihnen unterstellten Helfer und Truppführer (TF), welche wiederum für die an ihren Trupp gerichteten Befehle verantwortlich sind.
Durch diese klare Hierarchie ist es dem ZF möglich, alle Einsatzkräfte zu koordinieren und ihr Handeln auf ein Ziel zu lenken.
All diese Ausbildungsmodule sind sowohl nach den Hilfsorganisationen, als auch auf Länderebene (zum Teil) stark unterschiedlich geregelt.

Grafische Darstellung der Einsatzeinheit NRW